Fassadencheck

Stefan Oetheimer kam mit seinem Dreifamilienhaus auf eine Gesamtfensterbreite von 33 Metern und Christian Spreter bei seinem Zweifamilienhaus auf 18 Meter.

Energieloch in Hausfassade

Bei einem durchschnittlichen Luft-Spaltabstand am Rollladenkasten von 30 mm hatte Stefan ein Energieloch von 1 m2 und Christian eines von 0,5 m2 in der hübsch gedämmten Hausfassade.

Energieloch ist die Summe der Luftspalten aller Rollladenkästen

Das bedeutet praktisch: Ein Fenster ist Tag und Nacht ständig geöffnet!




Sehen Sie in unserem Video zum Fassadencheck, wie Sie mit unserem Produkten eine solide Wärmedämmung erreichen können.